Andechser Molkerei | regioluzzer.de
Die Andechser Molkerei aus Andechs

Die Andechser Molkerei aus Andechs

Seit über hundert Jahren gibt es das Familienunternehmen schon. Angefangen hatte es 1908 mit einer kleinen Käserei bei Andechs, die später zu einer Molkerei erweitert wurde.
Bio Molkerei aus Andechs

Bereits in den achtziger Jahren begann der Ökopionier Georg Scheitz, der Vater der jetzigen Geschäftsführerin Barbara Scheitz, Biomilch zu verarbeiten. In den neunziger Jahren kamen dann zu den Kuhmilch- auch Ziegenmilchprodukte dazu.

Seit 2009 verarbeitet die Molkerei ausschließlich von den Verbänden Demeter, Bioland, Naturland und Biokreis zertifizierte Bio-Milch von 663 Kuh- und Ziegenmilchbauern – vor allem aus dem Alpenvorland und dem Allgäu.

Die Andechser Molkerei aus Andechs

Der Weg der ökologischen und umweltverträglichen Produktion beinhaltet nicht nur zu 100% Bio-Milch zu verarbeiten, die Andechser Molkerei strebt zudem eine konsequente CO2-Reduktion bzw. Vermeidung an. Dafür hat die Molkerei 2021 das Pilotprojekt „KlimaBauer“ gestartet und unterstützt unter anderem die Landwirte dabei, CO₂-Emissionen in der eigenen Wertschöpfungskette zu binden – unter anderem durch gezielten Humusaufbau. Humus speichert langfristig Kohlenstoff. Je dicker die Humusschicht ist, desto mehr Kohlenstoff kann sie binden. Zudem garantiert eine stabile Humusschicht fruchtbare, gesunde und ertragreiche Böden. Zudem werden CO₂-Emissionen, wo möglich, gar nicht erst freigesetzt.

Die Andechser Molkerei aus Andechs

Transparenz ist der Andechser Molkerei sehr wichtig. Seit über zehn Jahren können Kunden auf der Andechser Natur Webseite unter Angabe des Mindesthaltbarkeitsdatums nachvollziehen, aus welcher Region und von welchen Bio-Landwirten die Milch für das Produkt stammt. Die Bauern werden auf der Seite näher vorgestellt, die Produkte bekommen ein Gesicht.

Mehr erfahren könnt Ihr auf der Andechser Natur Website.

Die Produkte der Andechser Molkerei

Loading